1001fach lebenswert vorderseite.JPG
1001fach lebenswert rückseite.JPG

Darin sind traditionelle Geschichten, Weisheitsgeschichten,

Mythen und Volksmärchen, die geflüchtete Frauen aus dem mündlichen Schatz ihrer ersten Heimat mitgebracht haben

und solche, die sie für ihre Erzählauftritte ausgewählt haben, zu finden.

 

Sie erfahren, was eine syrische Frau vor gar nicht langer Zeit mit ihrer Familie nach vielem Widerstreben in die Flucht geschlagen hat und

wie vor etwas längerer Zeit einer Widerstandskämpferin die Flucht aus dem KZ gelang, sodass sie Zeitzeugin wurde.

 

Es gibt Erzählungen über Begegnungen beim Vorbereiten der Erzählauftritte,

über die Wirkung zweisprachigen Erzählens,

Hintergrundgedanken und Wertvolles, das ins Licht gerückt wird.

 

Es geht um den Wert des Lebens und den Sinn des Erzählens.

Verschiedenste Perspektiven auf menschliches Zusammensein werden sichtbar.

Es geht um Vermeiden von Gewalt, um Entscheidungen und um Lebenswege in verschiedenen Zeiten und Situationen.

Flucht wird als Möglichkeit des Überlebens gewürdigt.

IMG_5722.JPG